Archiv der Kategorie: Ausflüge

Trashlove I

Ein Klassentreffen ist letzten Endes ja nichts weiter als der Sieg der Neugier über die Vernunft. Machen wir uns nichts vor: niemand hat ernsthaft Spaß daran, die oft lange und beschwerliche Reise in die Heimatprovinz anzutreten, um den ganzen Abend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge, Trashlove | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder da

Meine Haut hat Löcher. Die Welt dringt von außen direkt in mich hinein. Ich dehne, ich ziehe, ich reiße ein wenig herum, versuche, das Kostüm wieder anzupassen, doch wann immer sich eine Lücke schließt, geht eine andere wieder auf. Stimmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schreib das (nicht) auf!

Ich habe es ja schon immer gewusst. Ich bin ein schlechter Journalist. Immer, wenn irgendwo was passiert, bin ich nicht dabei. Beispiele? Im Februar 2004 saß ich in Dijon in der Uni und versuchte bei einer Vorlesung über Filmhistorie,  nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

15.12.2009 Washington DC

Das hier ist das Zentrum der Weltmacht. Vor dem Kapitol stehen versprengt ein paar Demonstranten herum. Es geht um Health Care, das große Thema seit Monaten in den Staaten. Sie wehren sich dagegen, sich krankenversichern zu lassen und Obama verliert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

14.12.2009 Washington DC

Das erste, was mir auffällt, als ich in DC aus dem Flugzeug steige ist, dass hier irgendwas fehlt. Es ist die überschwengliche Freundlichkeit der Menschen. Und ich dachte schon, alle Amerikaner wären so, dabei war es wohl nur eine Eigenart … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

13.12.2009 Atlanta

Mein Freund M. und ich waren im Martin Luther King Jr. Zentrum. Hier in Atlanta wurde der berühmte schwarze Bürgerrechtler geboren und hier predigte einige Jahre lang in der Kirche seines Vaters. Als wir wieder aus dem Museum kamen, ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

12.10.2009 Atlanta

Dieser Gigantismus. Riesenauto. Riesencornflakespackung. Riesenhochhaus. Alles ist riesig. Und die Menschen sind freundlich. Man darf Wildfremde anlächeln, ohne dass man böse Blicke erntet. Ihr „How are youuu?“ allerdings, verstört mich. Es wird in einer nach oben verlaufenden Tonschleife vorgesungen. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

10.12.2009 Irgendwo über dem Atlantik

Ich fliege dem Sonnenuntergang hinterher. Klingt kitschig, oder? Aber während ich fliege, merke ich, wie sich die Grenzen verschieben. Sobald eine Reise beginnt, ist es bei mir immer so, dass das, was meinen Alltag bestimmt hat, die Gedanken, die Sorgen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Into the wild

Die Hauptstadt ist nicht immer nur nett. Sie ist manchmal auch ein arrogantes kleines Ekel, das sich vor dir aufbaut und rumprotzt, was sie so alles zu bieten hat, dass dir allein vom Zuhören schon schwindelig wird. Und kaum schaust … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge, Buntes Land | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerabhänger

In der Provinz ist, wie auch im Rest der Republik, nichts los. Das liegt am Sommerloch. Faul liegen die Provinzler und all ihre Angehörigen an irgendwelchen Baggerseen oder auf Malle rum und lassen sich den Bauch von der Sonne verbrutzeln. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar