Monatsarchive: November 2009

Big Brother und das Schweinesystem

Da hatte sich wohl jemand im Dienstplan verschrieben. Gleich 600 Polizisten waren am Dienstagabend zur Schicht angetreten, um ein besetztes Haus in der Brunnenstraße zu räumen. Innerhalb weniger Minuten verscheuchten sie 19 Bewohner, die sich darin ein gemütliches Nest aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politisches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie mag Frau Enke sich fühlen…

…jetzt wo ihr jeder erklärt, warum ihr Mann sich das Leben genommen hat? Sie, die ihm vermutlich am nächsten stand und sich nun mit dem Gedanken quält, ob sie irgendetwas hätte anders machen können. Muss es für sie nicht wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buntes Land | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Liebe in den Zeiten der Schweinegrippe

Es regnet, Leute sehen verschnupft aus und im Fernsehen spricht Guido Knopp über die Wende. Es ist November. Ansonsten sind wir von weiteren Katastrophen im Moment verschont. Wenn man mal von der Schweinegrippe absieht. Aber irgendwas ist ja immer. Von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landleben, Politisches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gewissensfrage

Während ich in einer Bar am Weinbergsweg im schicken Mittekiez am Riesling nippte um anschließend damit fortzufahren, Klassenkampfparolen von mir zu geben, stand da plötzlich dieser Mann, der sich als Obdachlosenzeitungsverkäufer ausgab und versuchte, das einzige zerknautschte und etwas dreckig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buntes Land | Hinterlasse einen Kommentar