Monatsarchive: März 2009

Morgen…

…ist es endlich, endlich, endlich, endlich soweit… …Provinzkind fährt in die Provinz!

Veröffentlicht unter Ausflüge, Der Osten | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Oh Biller, entossifiziere mich!

Maxim Biller hat in der FAS vom 22. März seinen Beitrag zum 20-Jährigen Jubiläum des Mauerfalls geschrieben und dabei die Ossis gedisst. Er hat es so getan, dass man zunächst glauben möchte, er wolle lediglich polemisieren und Widerspruch erzeugen, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Osten, Politisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Potsdam, Du Oase der Ruhe

Wer irgendwann mal eine Auszeit braucht vom Berliner Sumpf mit all seinen kaputten Gestalten und düsteren Ecken, dem empfehle ich: einfach mal nach Potsdam fahren. Hier in Potsdam, nur einige S-Bahn-Minuten vom nervösen Hauptstadtpuls entfernt, ist das Leben ein anderes. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Was Provinzkinder so treiben…

…frage ich mich, seit ich Becki und Torben kennen gelernt habe. Mittlerweile habe ich mich von meinen schlauen Kollegen davon überzeugen lassen, dass das ganze wohl nur ein Fake ist, aber Leute – was für ein genialer Fake. Da sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landleben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zu simpel – Ausländerfeindlichkeit auf dem Land

Erschreckende aber nicht neue Erkenntnis: Viele Jugendliche in Deutschland hegen Hass gegen Fremde. So soll nach einer neuen Studie, die Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Dienstag vorgestellt hat, jeder siebte Jugendliche „sehr ausländerfeindlich“ sein: besonders Jungen, besonders auf dem Land, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politisches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sehnsucht nach Lärm

Ein neuer Lebensabschnitt hat für mich begonnen und dieser Lebensabschnitt heißt erstmal: Keine Arbeit. Ein idealer Zeitpunkt, um zur Ruhe zu kommen. Aber das Bedürfnis, mich zu erholen, bleibt irgendwie aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausflüge | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Provinzkunst in Berlin

Irgendwo am Rand von irgendwas liegt Schloss Bröllin. Dort – etwa 130 Kilometer nördlich von Berlin in Vorpommern – hat sich nach der Wende ein beliebter Treffpunkt für Künstler, insbesondere aus der freien Theatereszene, etabliert. Vor einigen Jahren – es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkultur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Warum Meck-Pomm kein Geberland sein will

Als einziges Bundesland hat Mecklenburg-Vorpommern dem Kompromiss in der Föderalismuskommission über die künftigen Finanzbeziehungen der Länder untereinander nicht zugestimmt. Den Grund dafür erfahren wir in diesem FAZ-Interview mit Ministerpräsident Erwin Sellering.

Veröffentlicht unter Politisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar