Tag Archives: Berlin

Einmal gut durchlüften

Tweet Es ist ja wirklich so. Die Welt wird anstrengender, Tag für Tag. In letzter Zeit wird mir immer schwindelig, wenn ich irgendwo einen „Senden“-Knopf betätige. Umso schöner, dass es noch Dinge gibt, die sich nicht ändern. Das älteste aller … Continue reading

Hinterlasse einen Kommentar

Filed under Ichgespräche, Rein in die Stadt

Linie 55

Tweet

4 Kommentare

Filed under Rein in die Stadt

Kistenweise

Tweet Zu einem meiner perversesten Gelüste zählt es, Dinge bewusst zu tun, von denen ich genau weiß, dass ich sie kurze Zeit später bereuen werde. Man nennt das, glaube ich, auch Masochismus. Sich selbst quälen mit vollem Genuss. Wie zum … Continue reading

Hinterlasse einen Kommentar

Filed under Rein in die Stadt

Wieder da

Tweet Meine Haut hat Löcher. Die Welt dringt von außen direkt in mich hinein. Ich dehne, ich ziehe, ich reiße ein wenig herum, versuche, das Kostüm wieder anzupassen, doch wann immer sich eine Lücke schließt, geht eine andere wieder auf. … Continue reading

Hinterlasse einen Kommentar

Filed under Ichgespräche, Raus aus der Stadt

Liebe in den Zeiten der Schweinegrippe

Tweet Es regnet, Leute sehen verschnupft aus und im Fernsehen spricht Guido Knopp über die Wende. Es ist November. Ansonsten sind wir von weiteren Katastrophen im Moment verschont. Wenn man mal von der Schweinegrippe absieht. Aber irgendwas ist ja immer. … Continue reading

Hinterlasse einen Kommentar

Filed under Allgemein

Immer zweimal mehr krank als wie Du!

Tweet Berlin ist krank! Behauptet Volker Zastrow in der aktuellen FAS. Woran er das festmacht? Nun, zum Beispiel an der Zahl der anonymen Bestattungen in der Hauptstadt. Sie nähere sich den 50 Prozent. Das heißt, dass beinahe jeder zweite, der … Continue reading

1 Kommentar

Filed under Restbestände