Schnipsel am Abend

Wenn man nicht in diesem Internetz hier unterwegs wäre, würde man Schmuckstücke wie diese Diskussion sicherlich verpassen: Annina von Girls can Blog hat da mal einige Fragen an Sascha Lobo bezüglich der unausgewogenen Aufteilung der Geschlechter in der neuen SPON-”Kolumne”. Wie das so ist in der transparenten Netzkultur antwortet der auch brav. Oder sollte man sagen, er rechtfertigt sich? Insgesamt scheinen beide aneinander vorbei zu reden, wie das so häufig zwischen Männern und Frauen der Fall ist. Könnte aber auch an der Form der Diskussion liegen, über die sich Herr Lobo zu Beginn leicht verstört zeigt. Was wiederum mich amüsiert, denn ist nicht genau das – ohne Vorwarnung öffentliche Briefe an Leute schreiben, die man nur so ein bisschen kennt – das Kennzeichnende, das Freie, das Offene am Web? Egal und wie auch immer. Ich stimme Annina voll und ganz zu, ich glaube aber auch, dass die SPON-Macher nicht unbedingt den gesellschaftlichen Fortschritt als eher ihre Quote im Sinn hatten, als sie die Kolumne gestalteten. Und vor diesem Hintergrund muss man das Ganze wohl auch sehen.

In zahlreichen Berichten wurde heute an das grausame Erdbeben in Haiti vor einem Jahr erinnert und geschaut, wie die Lage vor Ort heute ist, zum Beispiel hier, hier oder hier. Dabei stellen alle Beobachter fest, dass von den internationalen Hilfszusagen bisher nur ein Bruchteil angekommen ist und die politische Lage vor Ort eine effektive Krisenhilfe unmöglich macht. Eine Tragödie, die immer weitere Todesopfer fordert, obwohl dies vermeidbar wäre.

Ansonsten äußerst sehenswert: die heute Abend ausgestrahlte ARD-Reportage über Carsten Maschmeyer und seine Verbindungen in die Politik (jetzt in der Mediathek). Ich bin inzwischen ein Fan von TV-Reporter Christoph Lütgert, der schon mit der “Kik-Story” für Aufsehen sorgte. Im aktuellen Wirtschaftsjournalist gibt es ein interessantes Interview mit ihm. Allerdings leider nur in der Print-Version.

Und jetzt: Gute Nacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Filed under Fremdgespräche

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>