Sächsische Säulen setzen

Jut. Ich geb’s zu, der letzte Eintrag war ein bisschen, sagen wir mal, wenig euphorisch? Passt eigentlich gar nicht zu meiner derzeitigen, sehr heiteren Grundstimmung. Deshalb will ich meine gute Laune teilen und auch Euch eine Freude machen. Mein geschätzter und sehr begabter Freund Thomas hat multimedial aufgerüstet. Für sein Blog hat er die wohl letzte Ikone risa’schen Mundarthumors videointerviewt. Auf dass auch in unseren Köpfen die Konjunktur wieder anziehe und die Vorweihnachtszeit unsere Herzen erleuchte. Viel Spaß beim Schauen!

1 Kommentar

Filed under Fremdgespräche

One Response to Sächsische Säulen setzen

  1. QUE LINDO TRABALHO!!!!!!!!! FICO ORGULHOSA DE FAZER PARTE DESTA REDE.ALUNOS, PROFESSORES,GESTORES OS QUAIS PROPORCIONAM ESTA MARAVILHOSA CRIAÇÃO.PARABÉNS CARLOS LACERDA.BJS SILVIA(GEC MÁRIO PAULO DE BRITO)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>